innenspiegel

 

Seit dem Obligatorium von 1974 ist er so selbstverständlich geworden dass

er uns erst wirklich bewusst wird wenn er nicht mehr an seinem Platz ist.

Abgefallene Innenrückspiegel sind selten an der Anzahl und trotzdem kann

es jedem passieren. Die schädliche UV-Strahlung oder die beschwerung mit

Anhängern kann die Klebekraft so schwächen das er ohne Vorankündigung

plötzlich auf dem Wagenboden liegt.

Es sind drei verschiedene Arten der Befestigung bekannt.

Die problemloseste wurde bis in die 70iger Jahre benutzt. Da der Spiegel sehr schwer war, wurde er einfach unter dem Dachhimmel oder auf dem Armaturenbrett mittels Schrauben befestigt.

 

Mit den neuen Werkstoffen wurden die Spiegel leichter und grösser und die umständliche Befestigung wurde vereinfacht. Dank einem speziellen Klebeverfahren sitzt er jetzt direkt auf der Frontscheibe. Hier sind zwei verschiedene Befestigungen bekannt:

 

1. Der Spiegel wird mit einem Polyurethanklebepad direkt auf die Scheibe geklebt, wie es zB. Ford bis ende der 80iger Jahre machte.

2. Auf der Scheibe wird ein Metalsockel mit speziellem 2K Kleber angebracht und gehört fest zur Scheibe. Der Spiegel selbst kann nun

    einfach über den Sockel geschoben werden und eine Feder oder Madenschraube sichert ihn. Bis heute ist diese Spiegelmontage

    Standart.

Wie im Autobau üblich besitzt jede Marke einen eigenen Halter die in der Form sehr unterschiedlich sind.

Hier einige wenige Beispiele:

 

 

 

 

 

 

 

Abgefallene Spiegelhalter lassen sich mit dem richtigen Kleber einfach wieder befestigen. Wenn ein Spiegelhalter aber durch Gewalt- einwirkung von seiner Klebestelle abgeschert wird und noch ein Stück Glas aus der Scheibe, an der er befestigt ist, herausgebrochen ist, ist ein Wiederbefestigen nicht mehr möglich und die Scheibe muß komplett ausgetauscht werden.

 

Abgescherte Spiegelhalter mit Glasrückständen. Keine Reparatur mehr möglich. Frontscheibe muss ersetzt werden.

 

 

Hinweis:

Es ist sehr Wichtig den richtigen Kleber anzuwenden.

Doppelklebeband von der letzten Teppichverlegung hält ein paar Stunden oder gar nicht. Araldit 2K Kleber vom netten Nachbarn ist starker Tabak für eine sensible Glas-Metal-Verbindung. Hält bombenfest bis die Scheibe bricht. Die unterschiedlichen Vibrationen erzeugen  Spannungen die der hart gewordenen Kleber nicht absorbieren kann. Da die Scheibe das schwächste Glied in der Kette ist, kommt es so zum Spannungsriss, welcher irreparabel ist. Die Scheibe muss teuer ausgetauscht werden.

 

Mit dem richtigen Glas-Metal Kleber von Loctide zB., können Sie den alten Spigelsockel einfach und sicher selber wieder befestigen.


 

LOCTITE 319 ist ein einkomponentiger Acrylat-Klebstoff, der Lösungen für strukturelle Klebungen mit Materialien wie Glas, Metall, Keramik und Kunststoffen bietet. Zu den typischen Anwendungen gehört das Kleben von Rückspiegelfüßen an die Frontscheibe.

Er gleicht unterschiedliche Wärmedehnung aus. Für eine schnelle und zuverlässige Aushärtung ist die Verwendung des Reaktions- gewebes empfohlen.

 

 

Vorteile:

 

* Gleicht unterschiedliche Wärmedehnungen aus

* Produkt härtet mit Hilfe des aktivatorgetränkten Gewebes zwischen eng anliegenden Oberflächen aus

 

Technische Daten:

* Produktbasis: Modifizierter Acrylatester + Aktivator-Gewebe

* Handfestigkeit: 1 Min.     

* Einsatztemperaturbereich: bis +120 °C    

* Scherfestigkeit (sandgestrahlter Baustahl):10 N/mm²

* Verpackungsgrößen: Blister 0,5 ml + Gewebe, Flasche 5 ml   

 

* Fr. 9.50 inkl.7.7 % Mwst 

Polyurethanklebepad für geklebte Innenspiegel.

zb. Mazda 121 oder Ford Escort, Fiesta usw. haben diese System in den 80iger

Jahren benutzt. Diese Klebeverbindung ist für heutige Fahrzeuge ungeeignet.

 

* Fr. 1.50 inkl.7.7% Mwst 

 

Rufen Sie uns im Schadenfall an:  062 794 01 33

Die Auto Glas Technik erstellt gerne ein Angebot zur Neuverklebung.

Die Fachwerkstatt rund um`s Autoglas

Nachhaltig

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag-Freitag   07.30 - 12.00

                              13.30 - 18.00

Samstag               09.00 - 14.00

KONTAKT

Telefon         062 794 01 33

Fax                062 794 01 34

Mobil            079 657 91 79

ADRESSE

Auto Glas Technik  

Brünisholz GmbH      

Galliweg 2a         

CH - 4852 Rothrist

Standort

Copyright © 2014 by Auto Glas Technik GmbH